Information für Sicherheits- und Regeltests

Zu den aktuellen Fortbildungeangeboten für Western SuRTs

Liebe Mitglieder,

in letzter Zeit steigt das Interesse am IPSC und Western Schiessen weiter deutlich. Immer mehr Mitglieder möchten den Sicherheits- und Regeltest ablegen, um an Wettkämpfen in diesen Disziplinen teilnehmen zu können. Vom Landesverband aus haben deshalb überlegt, wie die Durchführung der Tests zukünftig gestaltet werden kann, um Ihnen die besten Möglichkeiten zu bieten, mit einer guten Vorbereitung den Test zu bestehen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass es nicht sinnvoll ist, wenn Sie mit keiner oder nur einer kurzen Schulung versuchen den Test abzulegen. Die Anzahl derjenigen, die nicht bestanden haben war gross. Und selbst wenn Sie bestanden hatten, wenn die erste Meisterschaft dann mit einer Disqualifikation endete, so ist/war dies weder für Sie, noch für uns erfreulich.

Deshalb gilt im Landesverband folgendes Verfahren:

  • Der Landesverband führt regelmässig Schulungen als Vorbereitung für den IPSC und Western Sicherheits- und Regeltest durch.
  • Die Anzahl ist abhängig von den Anmeldungen und wird immer bei einer ausreichenden Anzahl von Interessenten durchgeführt.
  • Interessierte Mitglieder melden dies schriftlich (bevorzugt per Mail an die eMail Adresse lv7@gsvbw.de, notfalls auch Fax) der GSVBW Geschäftsstelle – und nur noch dort.
  • Der Landesverband schreibt die angemeldeten Interessenten an und teilt Ihnen den nächsten Schulungstermin mit, sobald dieser feststeht.
  • Bei den Schulungen IPSC S+R Test werden mit den Teilnehmern die Termine für den eigentlichen Test vereinbart.
    • Dies bedeutet, dass am Test nur derjenige/diejenige teilnehmen kann, der/die sich bei der Schulung entsprechend angemeldet hat.
    • Andere Personen können leider nicht teilnehmen, da bei den Tests auch Kapazitätsgründe berücksichtigt werden müssen.
  • Die Kosten für den IPSC S+R Test betragen zur Zeit EUR 60.- plus EUR 6.- Bundesverbandsanteil (incl. MwSt.)

Ich hoffe, wir kommen mit dieser klaren Regelung auch Ihnen entgegen und würden uns freuen, Sie bei einem der nächsten Tests begrüssen zu können.

Zur Ihrer Information:

Als IPSC S+R Test Prüfer sind zur Zeit zugelassen:

  • Kurzwaffen: Peter Bitz, Helmut Glaser, Klaus Gruner, Manfred Ergler, Michael Faber
  • Langwaffen: Peter Bitz, Helmut Glaser, Michael Faber

DVC
Helmut Glaser

Zu den aktuellen Fortbildungeangeboten für Western SuRTs