Schlagwort-Archiv: Steel Challenge

1. GSVBW Steel-Challenge Pokal — Ergebnisse

Hier die Ergebnisse des 1. GSVBW Steel-Challenge Pokal:
2016 – Ergebnisliste Steel-Challenge Pokal

Begeisterte Teilnehmer und Teilnehmerinnen, fantastisches Wetter und ein ein toller Wettkampf… das war der heutige 1. Steel Challenge Pokal des BDS Landesverbands BAden-Württemberg (GSVBW e.V.). Viele Dank an alle Teilnehmer, die Range Officer und das gesamte Team. Klasse gemacht!
Wir werden diese Veranstaltung  2017 sicher wiederholen.

Bis dahin,
euer LSportl Steel, Michael Faber und
euer Präsident, Helmut Glaser

Starterliste und Starttermine des GSVBW Steel-Challenge Pokal-Schießen

Hier die Starterliste mit den Starterminen zum Steel-Challenge Pokal am 25. September (sortiert nach Anfangszeit und Squad):
2016 – Starter und Startzeiten Steel-Challenge Pokal

Bitte beachten Sie, dass die angegeben Zeit sich immer auf die Stage bezieht, mit der der jeweilige Durchgang/Wettkampf begonnen wird. Der Wechsel zur nächsten Stage erfolgt selbstständig durch die Squads gem. dem Squadlaufplan (wird bei der Anmeldung vor Ort ausgegeben).
Die Anfangszeit der Durchgänge sind nur „Richtwerte“ (außer dem 08.30 Uhr Beginn). Es kann durchaus sein, dass die Durchgänge etwas früher beginnen. Daher bitten wir darum, bereits einige Zeit vor der angebenen Anfangszeit anwesend zu sein und sich sehr rechtzeitig anzumelden.

1. GSVBW Steel Challenge Pokal am 25. September 2016 in Philippsburg

Liebe Mitglieder,
leider muss auch die LM IPSC Kurzwaffen bis zur Klärung der bekannten Probleme verschoben werden.
Aber der Landesverband bietet an dem vorgesehenen Termin eine sehr interessante Alternative an, den

1. GSVBW Steel Challenge Pokal

Hier die Ausschreibung und die Hinweise zur Anmeldung:
2016 – Ausschreibung Steel-Challenge Pokal

Neben der Teilnahmemöglichkeit mit Kurzwaffen besteht auch die Möglichkeit, mit Langwaffen im Kurzwaffen-Kaliber teilzunehmen (einschl. KK, aber ohne .30 Carbine). Die einzelnen Wertungsklassen sind in der Ausschreibung aufgeführt.

Ich freue mich, wenn wir uns am 25. September in Philippsburg treffen,
euer Helmut Glaser

Ergebnisse der LM Steel-Challenge

Hier die Ergebnisliste der Landesmeisterschaft „Steel-Challenge“:
2016 – Ergebnisliste LM Steel Challenge

Ich war ja selbst vor Ort und habe auch teilgenommen… und ich muss sagen: Eine interessante Disziplin und eine klasse Meisterschaft. Dies war auch die einhellige Meinung der Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Zu dieser Meinung hat sicherlich auch der äußerst harmonische und „runde“ Ablauf beigetragen. An dieser Stelle ein besonderer Dank an alle Aufsichten und Helfer. Bei den heutigen Temperaturen sicherlich keine leichte Aufgabe, die Teilnehmer durch die Stages zu begleiten. Aber am Schluss waren alle sehr zufrieden und es war sogar noch Zeit für das eine oder andere „Späßchen“. Und es war Zeit, Steel Challenge auch mal mit der Büchse im KW-Kaliber zu probieren… Dies werden wir nächsten Jahr sicherlich anbieten…

Nochmals mein Dank an alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen und die Funktonäre… Es hat – mal wieder – Spaß gemacht.

Bis zum nächsten Match,
euer Präsident, Helmut Glaser

Starterliste LM Steel-Challenge

Hier die Starterliste der LM Steel-Challenge – mit Squadeinteilung

2016 – Starterliste der LM Steel-Challenge

und der Squadlaufplan:
2016 – Squadlaufplan LM Steel-Challenge
Die Zeiten sind dabei nur „Anhaltspunkte„. Es wird kontinuierlich gewechselt und wir bitte alle Teilnehmer/innen nach dem Abschluss einer Stage, sofort zur nächsten Stage zu wechseln.

1. Landesmeisterschaft Steel-Challenge des LV 7

Am Samstag, 9. Juli 2016, findet die erste Landesmeisterschaft „Steel-Challenge“ des LV 7 statt. Details und Informationen zur Anmeldung enthält die Ausschreibung:

Die Anmeldung erfolgt über das GSVBW Wetttkampf-Meldetool. Die Details sind in der Ausschreibung beschrieben.

Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern an der ersten Veranstaltung in dieser Disziplin viel Erfolg. Wir werden „vor Ort“ sein und diese interessante Disziplin wohl auch mal probieren….

Michael Faber, LSportl. Steel Challenge und Helmut Glaser, Präsident

 

Hinweise:

  • Es stehen nur 72 Startplätze zur Verfügung. Maximal sind 3 Starts pro Teilnehmer möglich.
  • Die (im Anmeldetool) gewählte Stage und Startzeit ist die Zeit und Stage, mit der der Teilnehmer das Match beginnt. Die weiteren Stages werden dann gemäß dem am Austragungsort veröffentlichten Ablaufplan (unmittelbar hintereinander) geschossen.