Schlagwort-Archiv: Aus- und Fortbildung

Waffensachkundeausbildung /-prüfung durch den Landesverband – ausgebucht

Am 4. und 5. Februar führt der Landesverband eine Waffensachkundeausbildung und -prüfung für Sportschützen  durch. Die Ausbildung erfolgt durch den Präsidenten und die Landessportleiter Lang- und Kurzwaffen. Der Ausbildungsort ist im Großraum Ludwigsburg. Der Prüfungsausschuss wird durch den Präsidenten des Landesverbandes (staatlich anerkannter Sachkundeausbilder/-prüfer) und zwei Beisitzer gebildet.

Die Details zum Ablauf und die Anmeldung ist hier:

aufgeführt. Die Teilnahme steht auch „nicht-BDS Mitgliedern“ offen.

Zur Planung – und da wir die Teilnehmer/innen 14 Tage vor der Prüfung der Behörde melden müssen –  bitten wir um möglichst frühzeitige Anmeldung.

Viele Grüße, euer
Helmut Glaser

 Der Lehrgang ist leider bereits ausgebucht. Der nächste findet vermutlich im Mai statt.

Schnupperschießen „50m Fertigkeit“ – neue Disziplin 2017

Am 17.12. bietet der Landessportleiter 50m, Stephan Hapke, beim SV Waldbronn ein „Schnupperschießen“ in der neuen 50m Disziplin „50m Fertigkeit“ an.

Die Einzelheiten zum Ablauf, dem Termin und der Örtlichkeit sind in der Ausschreibung genannt:

2016 – Ausschreibung Schnupperschießen „50m Fertigkeit“

 

 

Schulungen im Landesverband (Sachkunde, Schießleiter, Standaufsicht)

Der Landesausbildungsleiter, Wolfram Siegle, bietet folgende Schulungen an:

  • Lehrgang Vorbereitung zum Schießleiter mit schriftlicher Prüfung am 10. Dezember 2017, GSVBW Geschäftststelle in Ingersheim
  • Lehrgang Waffensachkunde für Sportschützen am 1. und 2. April 2017 in Bad Urach
  • Lehrgang zur Qualifizierung für Standaufsichten am 18. Juni 17, GSVBW Geschäftsstelle in Ingersheim

Die Details zum Ablauf, den Terminen und zur Anmeldung sind hier enthalten:

 

IPSC Sicherheits- und Regeltest Langwaffe am 2. August 2016

Am Dienstag, 2. August 2016 findet um 16.30 Uhr ein IPSC Sicherheits- und Regeltest Langwaffen in Besigheim statt. Die Details sind in der Einladung aufgeführt:
2016 Einladung zum SURT LW

Teilnahmevoraussetzungen und Hinweise:
1. BDS-Mitgliedschaft (BDS Ausweis mit 2016er Versicherungsmarke)
2. bereits bestandener IPSC Sicherheits- und Regeltest für Kurzwaffe (IPSC Lizenzeinkleber)
3. Kenntnis des aktuellen IPSC Langwaffen Regelwerks (Büchse und Flinte)
4. zur persönlichen Vorbereitung – siehe aktuelles Regelwerk IPSC Kurzwaffe, Flinte und Büchse
auf www.ipsc.de ( links oben unter „was ist IPSC“ )
5. regelkonformes Equipment (Gehörschutz, Schutzbrille, Munitionsgürtel etc. )
6. eigene Waffe (Flinte oder Büchse im KW Kaliber) – deren Handhabung wird als bekannt vorausgesetzt
7. Munition (Für Flinte: Blei-Schrot, max. 2,4 mm und Slugs Kal. 12) – benötigt werden min. 70
Schuss (Kugel bzw. 20 Schrot und 50 Slugs). Bitte ausreichend „Reserve“ für eventuelle Wiederholungen mitbringen

Anmeldung bitte entsprechende der Einladung….

 

Schulung für Standaufsichten am 29. Juli 2016

Am
Freitag 29.Juli 2016, 19:30 Uhr bis ca. 22:00 Uhr
führt der Landesausbildungsleiter eine Schulung zur
Qualifizierung für Standaufsichten gemäß §27 Waffengesetz
durch.

Ort der Schulung: Geschäftsstelle des GSVBW e.V.; Fasanenweg 11; 74376 Gemmrigheim

Details und Anmeldung hier:
2016 – Schulung für Standaufsichten