Archiv der Kategorie: Nachrichten

Lehrgang “Aufsicht für Kinder und Jugendliche auf Schießstätten”

Die Schulung vermittelt die notwendige Qualifizierung entsprechend § 27 WaffG und §§10, 11 AWaffV, sowie Vorschriften der WaffVwV. Sie findet statt am

Samstag 28.Juli 2018 – 09:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr
in der Geschäftsstelle des GSVBW e.V.: Goethestr. 15, 74379 Ingersheim

Einladung Lehrgang “Aufsicht Kinder und Jugendliche”

Datenschutzgrundverordnung und Vereine

… ein trockenes Thema verständlich erklärt. Dies war das Ziel der beiden Informationsveranstaltungen  am 24. und 25. Mai zu diesem Thema.
Die Geschäftsstelle war beide Abende gut besucht und es gab einen regen Informationsaustausch. Ich war früher selbst Datenschutzbeauftragter in einem internationalen Konzern und bin auch heute noch teilweise in diesem Bereich tätig. So konnten die Themen ausgiebig diskutiert werden und (fast alle) Fragen geklärt werden. Basis der Präsentation war die Veröffentlichung des “Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg” zum Thema “Datenschutz in den Vereinen nach der DSGVO”.
DSGVO – Datenschutzgrundverordnung… ein Thema, das leider allen Vereinen noch viel Arbeit bereiten wird.

Am Anfang ein Lächeln….

… gefolgt von konzentrierter Teilnahme

Sollte weitere Bedarf bestehen, so wendet euch bitte per Mail an mich, wir werden dann einen weiteren Abend Ende Juli/Anfang August planen.

Euer Präsident, Helmut Glaser

PS: Die Zustimmung für die Veröffentlichung der Bilder wurde natürlich eingeholt 😉

 

 

 

 

 

 

 

 

Finale Ergebnisse der Landesmeisterschaft 2018 – Standardwettbewerbe

Hier die finalen Ergebnisse der Landesmeisterschaft Standardwettbewerbe 2018

2018 – Alle 25 m Disziplinen
2018 – Alle Mehrdistanz-Disziplinen
2018 – Alle Fallscheiben-Disziplinen
2018 – Alle Speed Disziplinen
2018 – Alle 50 m Disziplinen
2018 – Alle 100 m Disziplinen
2018 – Alle 300 m Disziplinen

Da während der vom Sporthandbuch vorgesehenen Einspruchsfrist kein Einspruch eingereicht wurde, sind diese Ergebnisse endgültig. Eine Änderung ist nicht mehr zulässig/möglich.
Zusammengefasste Klassen werden vor der Weitermeldung zur Deutschen Meisterschaft wieder getrennt. Die Weitermeldung erfolgt “automatisch” durch den Landesverband an den Bundesverband.

Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihr sportlich faires Verhalten. Es wurden in 3 1/2 Tagen von fast 1000 Mitgliedern insgesamt über 4000 Starts wahrgenommen. Dies zu bewältigen stellte für die Aufsichten, Übungsleiter und Funktionäre eine große Aufgabe dar, die sie mit viel Engagement und persönlichem Einsatz ganz erfolgreich meisterten. Dafür meinen ganz besonderen Dank an diese Mitglieder. Eine grosse Hilfe bei der Organisation ist  das Einteilungstool, in dem jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin ihre Startzeiten selbst festlegt und so immer einen “passenden” Starttermin vorab bestimmen kann. Dieser ist dann für den jeweiligen Starts fest reserviert.
Schon in der Vorbereitung der Meisterschaft haben die Landessportleiter viel Zeit investiert. Da galt es das Team der Übungsleiter und Aufsichten zu organisieren, die Scheiben zu berechnen, sicherzustellen, dass das benötigte Material vorhanden ist (von der Farbdose über Abkleber bis zum PC und Server, an alles musste gedacht werden), Hotelzimmer zu besorgen, Zulassungslimits zu berechnen (zur LM wurden weit über 11.000 Starts von den Bezirken gemeldet) usw.. Auch diesem Team ein ganz großes DANKE. Insbesondere, da alle  – vom Schreiber bis zum (Vize-)Präsidenten) – ehrenamtlich die vier Tage (mit Aufbau) tätig waren und keinerlei Bezahlung dafür erhalten (auch sonst nicht…). Ohne das Engagement dieser Mitglieder wären solche tollen Veranstaltungen nicht möglich!
Dank auch an Fritz Gepperth. Nur eine Anlage wie in Philippsburg ermöglicht es uns, solche sportlichen “Mammutveranstaltungen” abzuhalten.  Und es hat wieder alles bestens geklappt.

Und noch eine erfreuliche Nachricht (es stand ja auch schon in der Ausschreibung): Alle wahrgenommen Starts werden vom Landesverband mit einem Euro als Zuschuss für eine mögliche Teilnahme an der DM subventioniert. Dies wird bei der Startgeldrechnung der LM berücksichtigt. D.h. bei wahrgenommenen Starts beträgt das Startgeld nur EUR 6.- statt EUR 7.-.

Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die sich zur Deutschen Meisterschaft qualifizieren, dort viel Erfolg.

Bis zur nächsten Meisterschaft,
euer Präsident Helmut Glaser

 

Hier geht es zu den Ergebnissen des Wettbewerbs “Speed-Spezial” der Firma Ferkinhof Waffen, an dem die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der LM teilnehmen konnten: Ergebnisse Speed-Spezial

Ergebnisse “Speed-Spezial” der Firma “Waffen Ferkinghoff”

Während der Landesmeisterschaft des LV 7 fand ein kleiner Wettbewerb der Firma Waffen Ferkinghoff statt. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen hatten die Möglichkeit 5 Schuss mit der Desert Eagle im Kal. .44 Mag. und dem Just Right Carbine im Kal. 9 mm Luger auf die BDS Speed Scheiben abzugeben. Gewertet wurde wie beim Speed-Schiessen; Erreichte Ringzahl minus benötigte Zeit.

Hier die Ergebnisse:
2018 – Ergebnisse “Speed-Spezial”

Info Abend zur EU Datenschutzgrundverordnung

Liebe Mitglieder,

auf Grund vieler Nachfragen hat der Landesverband beschlossen, für seine Mitglieder einen Informationsabend zum Thema “EU Datenschutzgrundverordnung – Auswirkung auf Vereine” anzubieten.  Wir bieten hierzu zwei Termine an:
Donnerstag, 24. Mai 2018, ab 17.30 Uhr   und
Freitag, 25. Mai 2018, ab 17.30 Uhr.
Ort: Geschäftsstelle des Landesverbands, Goethestr. 15; 74379 Ingersheim
Referent: Helmut Glaser, Data Privacy Consultant  und LV Präsident 😉

Die Dauer hängt von den Fragen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen ab. Es muss aber mit mindestens  3 Stunden gerechnet werden – eher mehr.

Da die Geschäftsstelle nur eine begrenzte räumliche Kapazität hat, ist eine vorherige Teilnahme-Anmeldung zwingend erforderlich. Diese erfolgt über unser – normalerweise für Meisterschaften genutztes – Meldetool. Bitte dort http://mtool.gsvbw.de:8080/mtool-web/ , mit den üblichen Userdaten einloggen, dann die Veranstaltung “Datenschutz Info-Abend” wählen und danach Datum und einen noch freien Platz wählen. Sollte noch kein Account für das Meldetool vorhanden sein, bitte hier http://mtool.gsvbw.de:8080/mtool-web/webform/send beantragen (die Bearbeitung der Anfrage kann bis zu 48 Stunden dauern). Die Anmeldung ist bis zum 22.5. möglich.

Bitte pro Verein maximal zwei Teilnehmer/innen.

Die Veranstaltung wird sich hauptsächlich mit den Hinweisen des “Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit in Baden-Württemberg” zum Thema “Datenschutz im Verein nach der EU-DSGVO” befassen und hierzu umfassende Informationen liefern. Die Hinweise können hier: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/wp-content/uploads/2018/03/OH-Datenschutz-im-Verein-nach-der-DSGVO.pdf vorab herunter geladen werden.

Geplant ist auch, entsprechende Muster-Dokumente (Einwilligung, Hinweispflichten, Muster-Impressum usw.) vorzustellen.

Viele Grüße,

euer Helmut Glaser